call24 presse aktuelles

call24 im Weihnachtsfieber...

...und eigenem Weihnachtsdorf

Da wir aufgrund der Corona Pandemie auf unseren Frankfurter Weihnachtsmarkt verzichten mussten, haben wir uns die Weih-nachtsstimmung einfach ins Büro geholt. Wir bastelten einen Weihnachtsmarktstand, an dem es jeden Tag andere Köstlichkeiten gab. Von Zuckerwatte, über Popcorn, Kinder-punsch, selbst gebackenen Waffeln, bis hin zu Orangen, Smoothies und Stollen war alles dabei.

Dabei unterstützten wir die Wichern Diakonie Frankfurt Oder, die ihre Läden wegen der derzeitigen Pandemie schließen mussten, und verkauften die selbst erstellten Holz- und Keramikarbeiten der Behindertenwerkstatt. Außerdem veranstalteten wir einen kleinen Flohmarkt mit Spielzeug und Büchern, die unsere Mitarbeiter nicht mehr brauchten. Wir nahmen 210,25€ ein, die wir dem Projekt Nasenbär der Wichern Diakonie spendeten. https://www.wichern-diakonie.de/berichte/205-jahresspendenprojekt-2019

Unsere Mitarbeiter waren begeistert und so machten wir es uns so gut es geht gemütlich und kamen alle in Weihnachtsstimmung. Es kam sogar der Weihnachtsmann und verteilte kleine Geschenke, die für leuchtende Augen sorgten.

Weihnachtsmann Dezember 2020

Desktop-Layout